Traunsee

​Der Traunsee liegt ebenfalls im oberösterreichischen Salzkammergut und bietet tolle Taucherlebnisse in atemberaubender Kulisse. Im wildromantischen Szenario des Traunstein - Erlakogel - Sonnstein - Massivs gelegen, ist er als tiefster der Salzkammergutseen ein Eldorado für Taucher.

 

Leider sind die Ufer des Traunsee meist sehr steil - darum gibt es auch nur einige wenige betauchbare Plätze. An seinem Nordufer liegt die Bezirkshauptstadt Gmunden.

 

Seien es die faszinierenden Steilwände des Süd- und Ostuferbereichs oder die flacheren Sedimentterrassen im nördlichen Seeteil – zum Teil sogar mit Süßwasserschwämmen –, er ist ganz einfach ein faszinierendes Gewässer.

Besonders interessante Einstiegsstellen:

Madonna: An der Traunseeuferstraße bei den beiden Sonnsteinen liegt ein Promontorium mit einer Madonnenstatue; Steilwand bis zu einem Plateau auf 20 m – danach Steilwand bis auf 120 m.

Hotel Traunsee: Plattform in 10 m Tiefe.

Beim Löwen: kupierte Steilwand auf ca. 120 m abfallend

Unterm Stein -Umkehrplatz Ostufer: Plattformen bis 30m

Traunsee

Traunsee

Traunsee

Traunsee

Traunsee

Traunsee

Traunsee

Traunsee

Traunsee

Traunsee

Traunsee

Traunsee

Traunsee

Traunsee

Traunsee

Traunsee