SDI Master Diver

Beschreibung

Mit den SDI Specialty Kursen, kannst Du Dich in einer

Vielzahl von Bereichen und Facetten des Tauchsports

individuell weiterbilden!

Wenn Du dann 4 dieser Specialty Kurse absolviert und 25 Tauchgänge in Deinem Logbuch eingetragen hast, bekommst Du die Anerkennungsstufe "Advanced Diver" verliehen!

Nach dem Advanced Diver führt der Weg weiter zum Rescue Diver. Nachdem Du auch diesen Kurs erfolgreich absolviert hast und 50 Tauchgänge in Deinem Logbuch hast, bekommst Du den Status "SDI Master Diver" ganz ohne weiteren Kurs verliehen!

Dieser Status ist der Höchste im nicht beruflichen Umfeld des Tauchsports. Achtung der "Master Diver" ist aber nicht zu verwechseln mit dem "Divemaster", der bereits im beruflichen Feld der Tauchbranche angesiedelt ist!

Folgende Specialty Kurse stehen Dir zur Auswahl:

-  SDI Advanced Buoyancy Diver (Fortgeschrittene Tarierung)

-  SDI Dry Suit Diver (Tauchen mit Trocken-Tauchanzug)

-  TDI Nitrox Diver (Tauchen mit erhöhtem Sauerstoff-Anteil in der Atemluft)

-  SDI Navigation (Vertiefung im Bereich der Unterwasser-Navigation)

-  SDI Night & Limited Visibility Diving (Tauchgänge bei Nacht und schlechter Sicht durchführen)
-  SDI Equipment Specialist (Vertiefendes Wissen in der Technik der Tauch-Ausrüstung)

-  SDI Boat Diver

-  SDI Diver Propulsion Vehicle (Tauchen mit Hilfe von Tauchscootern)

-  SDI Altitude Diver (Tauchen in Bergseen)

-  SDI Ice Diving (Tauchen unter Eisflächen)
-  SDI Deep Diving (Tauchgänge über 30m Tiefe bis max. 40m Tiefe)
-  SDI Wreck Diving (Tauchen in Unterwasser-Wracks)
-  SDI Search & Recovery (Tauchgänge zum Suchen von verlorenen Gegenständen)

-  SDI Sidemount Diving (Tauchen in Sidemount Konfiguration)
 

Selbstverständlich sind auch alle SDI Specialty Kurse weltweit anerkannt, SDI/TDI ist Member of R.S.T.C. - Europe und von der EUF.eu ISO zertifiziert

logo_sdi.jpg
Bild5.png

Preise:

Der SDI Master Diver ist eine Anerkennungsstufe die Du ohne Kurs verliehen bekommst. Du musst nur die Brevetierungsgebühr bezahlen.