Das Team: Markus Zandl

STECKBRIEF

Name: Markus Zandl
 
Geboren: 1992
Hauptberuf: Monteur
Taucht seit : 1996
Lieblings-Tauchplatz: Cenoten/Mexico
Ausbildung-Stufen: PDA Instructor
SDI Open Water Instructor
Interessen im Tauchsport: Unterrichten und Ausbilden, Sidemount-Tauchen, Technisches Tauchen, Cave-Diving
Hobbies außerhalb des Tauchens
Kajak fahren, Canyoning, Feuerwehr, Camping und Outdoor
Über mich

Vor mittlerweile 25 Jahren, im zarten Alter von 13, habe ich mit dem für mich faszinierendsten Sport überhaupt begonnen: dem Tauchen!

Vor mittlerweile 6 Jahren packte mich dann der Tauchsport so richtig und ich begann die Ausbildung zum PDA Divemaster bei Styria Günnis Diving Center in Krk/Kroatien. Seither hat mich das Tauchen im (neben-)beruflichen Bereich nicht mehr los gelassen. Neue Leute kennenlernen, Anfänger zu unterstützen und den Menschen die Schönheit der Unterwasserwelt zu zeigen, ist für mich neben meinem Hauptberuf als Lehrer zu meiner größten Leidenschaft geworden.

Durch meine pädagogische Ausbildung und meiner Anstellung als Lehrer in einer Wirtschaftsschule, war es klar, mich auch bald mit dem Unterrichten des Tauchsports zu beschäftigen. So absolvierte ich im Jahr 2017 mein ITC (Instructor Training Courses) und legte die Tauchlehrer-Prüfung ab.

Mit sehr viel Spaß an der Sache und der notwendigen Professionalität, bringe ich jedem Interessierten im Rahmen eines “Open Water Diver”-Kurses diesen wundervollen Sport näher. Aber auch weiterführende Ausbildungen wie “Advanced Open Water Diver”, “Rescue Diver”, “Divemaster” und viele Spezialkurse (Specialties) für z.B. Nacht-Tauchen, Navigation, Wrack-Tauchen, Nitrox, etc. bilde ich gerne aus.

Warum aber nun gerade bei mir einen Tauchkurs absolvieren? Es gibt doch Tauchschulen wie Sand am Meer...

Viele große Tauchschulen haben nur fixe Kurstermine und 6-10 Schüler pro Kurs sind keine Seltenheit. Gemäß meinem Slogan “flexibel tauchen lernen” könnt Ihr Euren Kurstermin bei mir absolut flexibel vereinbaren! Ihr bestimmt selbst, wie oft, wie lang und vor allem auch wo (Kurs-Tauchgänge sind in Österreich, aber unter anderem auch in Kroatien und Ägypten möglich) Ihr Eure Kursinhalte absolvieren wollt - selbstverständlich müssen aber für das Erlangen eines Tauchscheines (Brevet) alle geforderten Inhalte und Übungen sowie die Prüfung vollständig abgelegt sein.

Ein weiteres gutes Argument: ich bilde prinzipiell im Einzelunterricht aus! Das heißt, Ihr seid (wenn nicht anders gewünscht) alleine im Kurs und ich kann mich völlig auf Eure individuelle Ausbildung konzentrieren. Damit kann auch die Kursdauer bis zum Tauchschein im Idealfall um einiges reduziert werden - das wirkt sich sowohl auf die Kosten als auch den Zeitaufwand positiv aus.

Natürlich nehme ich, wenn gewünscht, auch mehrere Personen (z.B. Pärchen, Freunde, etc.) in einen Kurs auf - auch hier wird sich für Euch ein vernünftiger Kurspreis ergeben, da wir z.B. die Kosten für die Theorie-Einheiten durch mehrere teilen können - dafür ist aber in den meisten Fällen ein bißchen mehr Zeitaufwand einzurechnen.

Diese flexible und individuelle Herangehensweise lässt natürlich auch keine genaue Preisangabe zu. Jeder Kurs wird von mir individuell vorbesprochen (Dauer, Termine, Kursorte, Teilnehmerzahl etc.) und ich erstelle immer ein individuelles Angebot. Trotz des Einzel-Trainings biete ich aber stets ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für Eure Kurse an. Und ich möchte natürlich auch konkurrenzfähig zu den marktüblichen Preisen für Tauchkurse sein. Der Preisbereich für den “Open Water Diver” (absolviert in Österreich) wird sich in einem Preisbereich von ca. 300,- bis 400,- € Euro bewegen.

Es freut mich Euer Interesse für den Tauchsport geweckt zu haben und würde mich natürlich sehr über eine Anfrage von Euch freuen!

Gut Luft

Thomas